Informationen der Schulleitung vom 04.06.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Informationen der Schulleitung vom 04.06.2021
Jun 042021
 

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,
das nachfolgende Schreiben erreichte uns heute und wir möchten es Ihnen umgehend zur Kenntnis geben (siehe unten). Was bedeutet es für unsere Schule?

  • Ab Montag (07.06.2021) findet für alle Jahrgangsstufen der Unterricht täglich statt. Bitte beachten Sie auf dem Vertretungsplan den geänderten Stundenrhythmus.
  • Die Busse fahren gemäß des gültigen Fahrplanes.
  • Essensbestellungen können vorgenommen werden.
  • Laut Stufenplan bleibt die Testpflicht weiterhin bestehen.

– Die Schulleitung –

Sehr geehrte Schulleiterinnen und Schulleiter,
im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt wurde am heutigen Tag der Schwellenwert von 50 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner am fünften aufeinanderfolgenden Werktag unterschritten. Damit wechseln die Schulen des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt am Montag, den 07. Juni 2021, in den Regelbetrieb mit primärem Infektionsschutz (Phase „Grün“).

Entsprechend der Allgemeinverfügung des TMBJS vom 28.05.2021 findet gemäß §34a Abs. 1 ThürSARS-CoV-2-IFS-Maßn-VO Unterricht im regulären Klassenverband statt. In den Klassen 1 bis 6 besteht für die Schülerinnen und Schüler dann keine Verpflichtung mehr für das Tragen einer MNB im Unterricht (Ziffer 5.5 der Allgemeinverfügung des TMBJS vom 28. Mai 2021).

Schreiben des Staatlichen Schulamtes an die Schule vom 04.06.2021

 Posted by at 14:16

Information der Schulleitung vom 25.05.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Information der Schulleitung vom 25.05.2021
Mai 252021
 

Zur Erinnerung:
Sehr geehrte Sorgeberechtigte,
beachten Sie bitte die noch geltenden gesetzlichen Regelungen für Schulen vom 22.04.2021. Informationen dazu finden Sie auf der Startseite unserer Homepage und auf den Seiten des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

Hier heißt es unter anderem, dass Schüler nur am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen, wenn sie an den Selbsttests der Schule teilnehmen oder alternativ eine ärztliche Bescheinigung bzw. einen Nachweis über eine Schnelltestung auf das Corona Virus SARS-CoV-2, zum Beispiel an einem Bürgertestzentrum, welcher nicht älter als 48 Stunden ist, als Testung am Testtag der Einrichtung vorlegen. Diese Regelung gilt sowohl für den Präsenzunterricht als auch für die Notbetreuung.

Weiterhin heißt es: Personen, die ein konkretes Testangebot ablehnen, sind ab diesem Zeitpunkt von der Präsenz ausgeschlossen und können erst wieder teilnehmen, nachdem sie einen Test durchgeführt haben.

Es ist also zwingend erforderlich, den eventuell eingelegten Widerspruch zur Selbsttestung zurückzunehmen und einem Selbsttest zuzustimmen, wenn Ihr Kind am Präsenzunterricht teilnehmen soll.

– Die Schulleitung –

 Posted by at 11:38

Bücherzettel für das Schuljahr 2021/22

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Bücherzettel für das Schuljahr 2021/22
Mai 202021
 

Aufgrund der Pandiemiebedingungen gibt es dieses Jahr die Bücherzettel für alle Klassenstufen hier online zum runterladen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch. Die von Ihnen vollständig ausgefüllten Bücherzettel müssen bis zum 11. Juni 2021 bei der/dem jeweiligen Klassenlehrer:in eingegangen sein. Sie können sie Ihrem Kind mitgeben, in den Briefkasten der Schule werfen oder per eMail an den/die Klassenlehrer:in senden. Die eMailadressen dazu finden Sie hier.

Bücherzettel 2021/22 als Pdf zum Download:

 Posted by at 11:08

Informationen der Schulleitung vom 24.04.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Informationen der Schulleitung vom 24.04.2021
Apr 272021
 

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

bitte beachten Sie die neu in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen für Schulen vom 22.04.2021. Informationen dazu finden Sie auf der Startseite unserer Homepage und auf den Seiten des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

Hier heißt es unter anderem, dass Schüler nur am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen, wenn sie an den Selbsttests der Schule teilnehmen oder alternativ eine ärztliche Bescheinigung bzw. einen Nachweis über eine Schnelltestung auf das Corona Virus SARS-CoV-2, zum Beispiel an einem Bürgertestzentrum, welcher nicht älter als 48 Stunden ist, als Testung am Testtag der Einrichtung vorlegen. Diese Regelung gilt sowohl für den Präsenzunterricht als auch für die Notbetreuung.

Weiterhin heißt es: Personen, die ein konkretes Testangebot ablehnen, sind ab diesem Zeitpunkt von der Präsenz ausgeschlossen und können erst wieder teilnehmen, nachdem sie einen Test durchgeführt haben.

Es ist also zwingend erforderlich, den eventuell eingelegten Widerspruch zur Selbsttestung zurückzunehmen und einem Selbsttest zuzustimmen, wenn Ihr Kind am Präsenzunterricht teilnehmen soll.

– Die Schulleitung –

 Posted by at 11:19

Onlinevortrag für unsere Schule “Lernen macht glücklich” am 04.05.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Onlinevortrag für unsere Schule “Lernen macht glücklich” am 04.05.2021
Apr 222021
 

Nachtrag vom 5. Mai: Haben Sie Fragen zum Onlinevortrag für unsere Schule “Lernen macht glücklich”? Möchten Sie Tipps zum Lernen, Motivation und Organisation aus dem Vortrag anwenden? Dabei steht Ihnen Frau Seidel gern zu Verfügung.


Er wurde uns wärmstens empfohlen und wir wollten ihn schon lange durchführen. Nun ist es endlich zu weit: Wir freuen uns sehr, diesen informativen und unterhaltsamen Vortrag der Akademie für Lernpädagogik für die Eltern und Lehrkräfte unserer Schule gewonnen zu haben. Nutzen Sie am 4. Mai 2021 um 19 Uhr diese besondere Gelegenheit um Tipps zu sammeln und Ihre Fragen an die Experten zu stellen.
Bitte melden Sie sich bis zum Vortragsabend über diesen Link an.

Liebe Eltern,

auch wenn wir nicht wissen, wie sich die Schulsituation aufgrund von Corona verändern wird – eines wissen wir mit Sicherheit: Kinder werden sich weiter Lernstoff erarbeiten, es wird Hausaufgaben, Klassenarbeiten und Prüfungssituationen geben und immer wieder ähnliche Herausforderungen: Wie bleibe ich konzentriert? Wie erobere ich mir neuen Schulstoff selbständig, auch in den höheren Klassen? Wie bleibt, neben Hausaufgaben und Co., Platz für Freizeit?
Der erfolgreiche und, wie viele Teilnehmer bestätigten,  unterhaltsame Elternvortrag der Akademie für Lernpädagogik zeigt Eltern Wege, wie sie ihr Kind im Alltag unterstützen können: Gewürzt mit unterhaltsamen Anekdoten und verblüffenden Einsichten geben die Lernexperten der Akademie konkrete Tipps, die Eltern helfen, den Lernalltag zu entspannen und Kinder zu einem selbstständigen, konzentrierten Lernen zu verhelfen.

Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, an „Lernen macht glücklich“ teilzunehmen. Detaillierte Informationen finden Sie unter diesem Link. Melden Sie sich am besten jetzt direkt zur Teilnahme an. Daraufhin erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugangslink zum Vortrag, welchen Sie am Vortragstag einfach anklicken können, um die Übertragung zu starten.

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen, informativen Abend mit Ihnen!

Akademie für Lernpädagogik (AfL) GmbH

 Posted by at 13:05

Informationen der Schulleitung vom 07.04.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Informationen der Schulleitung vom 07.04.2021
Apr 142021
 

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,
bis zum jetzigen Zeitpunkt fehlen leider eine nicht unerhebliche Anzahl von Rückmeldungen zu den Selbsttests ab 12. April 2021. Um unnötigen Telefonaten ab Montag 8.00 Uhr vorzubeugen, bitten wir sie um schnellstmögliche Antwort. Bei Zustimmung genügt eine einfache Mitteilung z.B. in der Schulcloud oder an die e-mail-Adresse der Schule bzw. des Klassenleiters. Nur bei Widerspruch muss die Erklärung vollständig ausgefüllt und unterschrieben vorliegen. Auch in diesem Fall genügte eine digitale Rückantwort. Sollten sie bereits geantwortet haben, dann ist diese Mitteilung für sie gegenstandslos.
Mit der Bitte um Mitarbeit
– die Schulleitung –

 Posted by at 12:41

Information der Schulleitung vom 24.01.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Information der Schulleitung vom 24.01.2021
Feb 022021
 

Sehr geehrte Sorgeberechtige, Sehr geehrte Schüler(I)nnen,

hier Auszüge aus den Mitteilungen der Schulverwaltung des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt zur

Beantragung der Bereitstellung von iPads für bedürftige Schüler
vom 22.01.2021

„Sie (Schule) erhalten heute alle Unterlagen bezüglich der Beantragung der Bereitstellung von iPads für bedürftige Schüler. Wann  genau die iPads geliefert werden und den Schulen zur Verfügung gestellt werden können, können wir Ihnen leider noch nicht sagen.“
„ …, (es) ist folgende Verfahrensweise vorgesehen:
– Bedürftige Schüler/Familien stellen einen Antrag auf Bereitstellung eines iPads. Ein Anspruch besteht nicht, da nicht abgeschätzt werden kann, ob die Anzahl der Geräte für die Zahl der Anträge ausreicht.
Hierzu stellen Sie bitte den Eltern folgende Unterlagen zur Verfügung“…“
1 –  Antrag Bereitstellung mobiles Endgerät
2 –  Anlage Antrag – Wichtige Informationen
3 – Anlage Antrag – Merkblatt Datenschutz
4 – Anlage Antrag – Einwilligung Daten
Dabei müssen die Formulare 1 und 4 ausgefüllt und unterschrieben wieder an der Schule abgegeben werden.“

Die Dokumente 1 bis 4 sind im Sekretariat der Schule erhältlich, besser, (wegen C-19) auf dem Postweg oder per mail anfordern. Einen Link zum Herunterladen finden sie auch hier.

„- Nach Abgabeschluss (19. Feb. 2021) bitten wir um Mitteilung der Zahl der eingegangenen und vollständig unterschriebenen Anträge samt Anlage, damit wir die Verteilung der iPads an die Schulen überprüfen und Ihnen mitteilen können, wie viele Geräte Ihre Schule erhält.
– Sollte die Anzahl der Anträge die Zahl der Geräte übersteigen, empfehlen wir ein Losverfahren.“

„- Mit allen Elternhäusern bzw. Schülern, die ein Gerät erhalten sollen, wird anschließend eine Nutzungsvereinbarung abgeschlossen und nach Erhalt und Konfiguration der iPads ein Gerät mittels Empfangsbestätigung an den Schüler ausgehändigt.“

„In punkto Datenschutz wurde ein Verfahrensverzeichnis erstellt, welches im Landratsamt vorliegt. Des Weiteren wird mittels Anlage zum Antrag die Einwilligung in die Datenverarbeitung erhoben. Nur, wenn auch diese Anlage zum Antrag unterschrieben vorliegt, kann der Antrag bei der Vergabe der iPads berücksichtigt werden.“

„Claudia Heynlein
Schulverwaltungsamt
Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt
Schloßstraße 24, 07318 Saalfeld
Tel.: (03671) 823 399 Fax: (03671) 823 439, Mail: schulverwaltung@kreis-slf.de

 Posted by at 14:01