Termine im Schuljahr 21/22

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Termine im Schuljahr 21/22
Nov 082021
 

(Stand 27.10.21)

2021 
14. – 17.09.Projekt „Act Now 21“
17.09.Berufsmesse in Bad Blankenburg Kl. 9 und 10
25.10. – 05.11.Herbstferien
08.11.BEOS Kl. 8
17.11.Elternsprechtag von 17 – 20 Uhr (fällt aus)
26.11.Projektarbeitstag Kl. 10
20.12.Projektarbeitstag
22.12.Variabler Ferientag
23.12. – 30.12.Ferien zum Jahreswechsel
2022 
11.02.Halbjahreszeugnisse
14. – 18.02.Winterferien
28.03. – 01.04.BEOS Kl. 8
06.04.Elternsprechtag von 17 – 20 Uhr
11. – 22.04.Osterferien
20. – 24.05.BEOS Kl. 8
27.05.Ferientag
07.06.Variabler Ferientag
10.06.letzter Schultag für Kl. 9Q und 10
13.06.Prüfung Deutsch (R)
14.06.Prüfung Deutsch (Q)
15.06.Prüfung Mathematik (R)
17.06.Prüfung Englisch (R)
20.06.Prüfung Mathematik (Q)
20. – 24.06.BEOS Kl. 7
21.06.Beginn Prüfung Wahlpflichtfach (Q)
30.06.Beginn mündliche Prüfungen
15.07.Jahreszeugnisse
18.07. – 26.08.Sommerferien
 Posted by at 12:31

Information der Schulleitung vom 04.11.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Information der Schulleitung vom 04.11.2021
Nov 042021
 

Liebe Eltern,

am 20.09.21 traten wir laut Verordnung des Ministeriums in die Ampelphasen ein.

Das bedeutet für unsere Schule im Einzelnen: Das Bildungsministerium legt gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium gemäß der aktuellen Zahlen die jeweilige Stufen fest. Basisphase, Warnstufen1, 2 und 3.
Wir informieren Sie jeweils auf dem Vertretungsplan zeitnah, welche Stufe bei uns gilt. Die Erläuterung zur Stufe finden Sie dann auf der Startseite der Homepage.

Basisstufe: (mehr dazu auch auf den Seiten des Thüringer Bildungsministeriums)

  1. Es besteht eine Präsenzpflicht für alle Schüler und Schülerinnen.
  2. Im gesamten Schulhaus besteht Maskenpflicht (nicht im Unterricht).
  3. Es besteht keine Testpflicht.
  4. Bei Erkältungssymptomen darf die Schule nur betreten werden, wenn ein negativer Testbescheid vorliegt (außerhalb des Schulsystems)

In dieser Phase kann vom Präsenzunterricht befreit werden:
a) Schüler und Schülerinnen, die an schweren Vorerkrankungen leiden. Laut Ministerium ist hier ein ärztliches Attest zwingend erforderlich.
b) Schüler und Schülerinnen in einem Haushalt, in denen Angehörige mit Risikomerkmalen für einen schweren Krankheitsverlauf, leben. Laut Ministerium entscheidet über die Genehmigung das Staatliche Schulamt.

Einer Maskenbefreiung kann mit ärztlichem Attest zugestimmt werden.

Warnstufe 1
Regelungen aus der Basisstufe und zusätzlich Testangebot.

Warnstufe 2
Regelungen aus der Basisstufe, der Warnstufe 1 bleiben erhalten.
Änderungen:
– Tragen der Mund-Nase-Bedeckung auch im Unterricht.
– Verbindliches Testangebot

Warnstufe 3
Regelungen aus der Basisstufe, der Warnstufe 1und 2 bleiben erhalten.
Änderungen:

Verpflichtendes Testangebot.

– Die Schulleitung –

 Posted by at 12:55

Auswertung Schulmeisterschaft im Hochsprung 2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Auswertung Schulmeisterschaft im Hochsprung 2021
Okt 212021
 

Am 21. Oktober fand unsere Schulmeisterschaft im Hochsprung statt.   

Wir bedanken uns bei allen 26 (!) Hochspringern für ihre Teilnahme und den tollen Einsatz, den sie bei diesem Wettbewerb gezeigt haben. Denn alle haben sich der Herausforderung eines Wettkampfes gestellt und haben durch Mut und Einsatzbereitschaft überzeugt. Das freut natürlich eure Sportlehrer und diese werden das entsprechend honorieren!!

Zur Vergleichbarkeit der Leistungen in den verschiedenen Klassenstufen werden die erzielten Höhen in Punkte für das jeweilige Alter umgerechnet.

Deshalb kann es passieren, dass ein Schüler mit einer geringeren Höhe mehr Punkte erhält, da er jünger ist. Bei gleicher Höhe und gleichem Jahrgang gaben die Fehlversuche den Ausschlag.

Eure Sportlehrer L. Pohl und D. Suhr

Ergebnisse

Jungen

PlatzierungNameVornameKlasseSprunghöheLeistungspunkte
1. PlatzSteinerLucas10/11,63124
2. PlatzRammnerLorenz8/21,35103
3. PlatzEhleErik5/21,1587
4. PlatzPayamLukas8/11,4080
5. PlatzJahnPaul7/21,2573
6. PlatzPoserJulian8/11,2573
7. PlatzBaumgartSimon10/11,4565
8. PlatzFlecksRichard61,1058
9. PlatzGötzeJacob8/21,3553
10. PlatzMüllerMaximilian5/11,0048
11. PlatzWalterPaul5/11,0544
12. PlatzJacobJoell8/11,2544
13. PlatzLadekMax8/21,3043
14. PlatzHöhnTill8/11,2036
15. PlatzUrbainczykKevin7/11,2533
16. PlatzSchwarzkopfEric90,000

Mädchen

PlatzierungNameVornameKlasseSprunghöheLeistungspunkte
1. PlatzSchellhornKim7/11,30120
2. PlatzGedeonTarja7/21,25100
3 .PlatzMäderNelly8/21,2080
4. PlatzWichelmannJoyce5/11,0573
5. PlatzUhlerLina5/21,0558
6. PlatzElsnerLina91,1548
7. PlatzSulhoumiEmma5/20,9548
8. PlatzJahnMarie61,0547
9. PlatzSixFreya7/21,1047
10. PlatzBreternitzAlia8/21,1040

 Posted by at 10:58

Baumpflanzaktion am 6.11.21 in Meuselbach

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Baumpflanzaktion am 6.11.21 in Meuselbach
Okt 202021
 

Stürme, extreme Dürre und eine massive Borkenkäferkalamität haben unsere Wälder stark geschädigt. Dabei ist unser Wald nicht nur ein elementarer Bestandteil unserer Heimat sondern auch wichtig für Klima und Wasser, als Lebensraum sowie als Daseinsvorsorge. Grund genug, sich jetzt auch aktiv für den Patienten Wald einzusetzen.

In der Stadt Schwarzatal werden am Samstag, den 06.11.21 in allen vier Ortsteilen (Oberweißbach, Lichtenhain, Mellenbach und Meuselbach) junge Bäume gepflanzt. Treff ist um 09:00 Uhr an der Bergwachthütte in Meuselbach. Dort erfolgt eine Aufteilung und gegen 12:00 Uhr werden alle Helfer zu einem Imbiss eingeladen. Arbeitsgerät wird gestellt, es ist lediglich wetterfeste Kleidung, besonders Schuhwerk erforderlich.

Es wäre schön, wenn vielleicht auch einige Schülerinnen und Schüler der oberen Klassen daran teilnehmen. Eine Pflanzung von Bäumen ist Zukunftsinvestition und Klimavorsorge im Heimatort.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung. Fragen können auch an den Revierförster Herrn Hassenstein gerichtet werden.

Viele Grüße

Matthias Neumann

Mitglied des Stadtrats der Stadt Schwarzatal

 Posted by at 9:02

So ein Theater!

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für So ein Theater!
Sep 212021
 

Unsere Schule veranstaltete vom 14.09. bis 17.09.21 für die Klassenstufen 6 bis 10 gemeinsam mit Creative Change e.V. das Projekt Act now 21. Creative Change e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der ein Programm mit Theaterpädagogik und Workshops für Kinder und Jugendliche anbietet.

Unsere Klassensprecher:innen bereiteten diese Veranstaltung gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin Frau Seidel vor. Zur Auswahl standen zahlreiche Themen, in die sich unsere Schüler:innen eigenständig einwählen konnten. So wurden Themen wie Freundschaft, Gruppenzwang, Cybermobbing, Extremismus, Sexismus, Fake News und Sucht ausgesucht und in Workshops aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Den Einstieg jedes Workshops gestalteten die Mitglieder von Creative Change als Theaterstück, das an jeweils einer entscheidenden Stelle unterbrochen wurde. Gemeinsam wurden die zum Thema passenden Problematiken erarbeitet und nach Lösungen gesucht. Das geschah meist in moderierten Kleingruppen. Mal wurden Beiträge der Schüler:innen in Form des World Cafés gesammelt, gab es aktivierende Spiele, wurde ein Quiz veranstaltet oder trug ein Mitglied der Theatergruppe als besinnlichen Abschluss eine Geschichte passend zum Thema vor. Die Methoden waren sehr abwechslungsreich und unterhaltsam.

Mit viel Engagement und Überlegung brachten sich unsere Schüler hier ein. Viele nutzen die Gelegenheit, sich über die brisanten Themen und ihre Erfahrungen und Fragen dazu auszutauschen. Zum Ende erhielten alle die Möglichkeit ihre Ideen in die Weiterführung des begonnenen Theaterstückes einzubringen und als eine der Rollen selbst darzustellen.

Schüler:innen bekamen in den Workshops viele Anregungen zur Bewältigung des Alltags und Lehrer:innen viele Anregungen für die weiterführende Gestaltung der oben genannten Themen im Unterricht. Auch Frau Seidel wird die Themen in ihren folgenden Angeboten aufgreifen. Sie kann sowohl im Unterricht unterstützen als auch im Nachmittagsbereich vertiefende Gesprächsrunden anbieten.

J. Pfordt
– Schulleitung –

A. Seidel
– Schulsozialarbeit der AWO
Soziale Dienste Rudolstadt gGmbH –

Dass das Projekt „Act Now 21“ kostenfrei an unserer Schule stattfinden kann verdanken wir der Förderung durch die lokalen Partnerschaften für Demokratie (Förderzeitraum: 2020-2024). Sie werden im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und vom Thüringer „Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit-Denk bunt“ kofinanziert. Die lokalen Partnerschaften für Demokratie unterstützen beteiligungsorientierte Maßnahmen, die ziviles Engagement und demokratisches Verhalten auf kommunaler Ebene stärken. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: http://www.demokratie-leben.de bzw. http://denkbunt-thueringen.de

Information der Schulleitung vom 16.09.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Information der Schulleitung vom 16.09.2021
Sep 162021
 

Liebe Eltern,

ab dem 20.09.21 treten wir laut Verordnung des Ministeriums in die Ampelphasen ein.

Das bedeutet für unsere Schule im Einzelnen: Das Bildungsministerium legt gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium gemäß der aktuellen Zahlen die jeweilige Stufen fest. Basisphase, Warnstufen1, 2 und 3.
Wir informieren Sie jeweils auf dem Vertretungsplan zeitnah, welche Stufe bei uns gilt. Die Erläuterung zur Stufe finden Sie dann auf der Startseite der Homepage.

Basisstufe: (mehr dazu auch auf den Seiten des Thüringer Bildungsministeriums)

  1. Es besteht eine Präsenzpflicht für alle Schüler und Schülerinnen.
  2. Im gesamten Schulhaus besteht Maskenpflicht (nicht im Unterricht).
  3. Es besteht keine Testpflicht.
  4. Bei Erkältungssymptomen darf die Schule nur betreten werden, wenn ein negativer Testbescheid vorliegt (außerhalb des Schulsystems)

In dieser Phase kann vom Präsenzunterricht befreit werden:
a) Schüler und Schülerinnen, die an schweren Vorerkrankungen leiden. Laut Ministerium ist hier ein ärztliches Attest zwingend erforderlich.
b) Schüler und Schülerinnen in einem Haushalt, in denen Angehörige mit Risikomerkmalen für einen schweren Krankheitsverlauf, leben. Laut Ministerium entscheidet über die Genehmigung das Staatliche Schulamt.

Einer Maskenbefreiung kann mit ärztlichem Attest zugestimmt werden.

Warnstufe 1
Regelungen aus der Basisstufe und zusätzlich Testangebot.

Warnstufe 2
Regelungen aus der Basisstufe, der Warnstufe 1 bleiben erhalten.
Änderungen:
– Tragen der Mund-Nase-Bedeckung auch im Unterricht.
– Verbindliches Testangebot

–Die Schulleitung–

 Posted by at 14:22

Elternbrief vom 08.09.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Elternbrief vom 08.09.2021
Sep 092021
 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

unsere Schule bietet den Schüler:innen der Klassenstufen 6-10 gemeinsam mit Creative Change e.V. das Projekt Act now 21 an. Das Projekt findet im Zeitraum vom 14.09.21-17.09.21 an unserer Schule statt.        

Creative Change e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, welcher ein Programm mit Theaterpädagogik und Workshops für Kinder und Jugendliche anbietet. Diese tragen zu einem friedvollen Zusammenleben aller Menschen jeglicher ethnischen, kulturellen oder religiösen Herkunft bei. Denn durch interaktives Theater, pädagogische Übungen und Workshops können Emotionen ausgelöst werden, die junge Menschen zu einer toleranten und selbstverantwortlichen erwachsenen Person heranwachsen lassen. Für unvoreingenommene und sozialkompetente Menschen erhöhen sich die Chancen, sowohl im privaten als auch im beruflichem Leben Fuß zu fassen.

Die Schüler:innen hatten die Möglichkeit sich in einzelne Kurse einzuwählen, die jeweils eine Doppelstunde dauern werden. Das Angebot der Themen ist breit gefächert und beschäftigt sich mit Beispielen aus dem Alltag der Kinder und Jugendlichen. Freundschaft, Gruppenzwang, Cybermobbing, Sucht, Sexismus, Fake News und Extremismus sind die Themen, für welche sich unsere Schüler hauptsächlich eingewählt haben. Die Workshops sind so angelegt, dass wir im Unterricht damit weiterarbeiten werden. Sie beinhalten Theaterszenen, Diskussionsrunden, Reflektionen und die Gelegenheit für Rollenspiele.

Mit freundlichen Grüßen

J. Pfordt
– Schulleitung –

A. Seidel
– Schulsozialarbeit der AWO
Soziale Dienste Rudolstadt gGmbH –

Dass das Projekt „Act Now 21“ kostenfrei an unserer Schule stattfinden kann verdanken wir der Förderung durch die lokalen Partnerschaften für Demokratie (Förderzeitraum: 2020-2024). Sie werden im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und vom Thüringer „Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit-Denk bunt“ kofinanziert. Die lokalen Partnerschaften für Demokratie unterstützen beteiligungsorientierte Maßnahmen, die ziviles Engagement und demokratisches Verhalten auf kommunaler Ebene stärken. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: http://www.demokratie-leben.de bzw. http://denkbunt-thueringen.de

Information der Schulleitung vom 03.09.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Information der Schulleitung vom 03.09.2021
Sep 032021
 

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

Heute erhielten wir das angekündigte Schreiben des Bildungsministeriums. Dieses Schreiben wird den Schülern am 1. Schultag ausgehändigt. Es wird zu Ihrer Kenntnis hier vorab veröffentlicht und kann von Ihnen ausgefüllt bereits am Montag mitgegeben werden.

– Die Schulleitung –

 Posted by at 10:01

Information der Schulleitung vom 02.09.2021

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Information der Schulleitung vom 02.09.2021
Sep 022021
 

Liebe Eltern,

Das Bildungsministerium hat eine Verordnung für das Schuljahr 2021/22 herausgegeben. Im Folgenden bedeutet dies für unsere Schule in den ersten zwei Schulwochen im Einzelnen:

  1. Es besteht eine Präsenzpflicht für alle Schüler und Schülerinnen
  2. Im gesamten Schulhaus besteht Maskenpflicht
  3. In den Schulwochen 1 und 2 sind Selbsttest der Schüler und Schülerinnen verpflichtend (Ausnahme: genesene und geimpfte Schüler und Schülerinnen)- Das Ministerium hat bei Verstoß ein Bußgeld angedacht
  4. Bei Erkältungssymptomen darf die Schule nur betreten werden, wenn ein negativer Testbescheid vorliegt (außerhalb des Schulsystems)

In diesen 2 Schulwochen können Schüler vom Präsenzunterricht befreit werden, wenn:

  • Schüler und Schülerinnen, die an schweren Vorerkrankungen leiden. Laut Ministerium ist hier ein ärztliches Attest zwingend erforderlich.
  • Die Schüler und Schülerinnen in einem Haushalt, in denen Angehörige mit Risikomerkmalen für einen schweren Krankheitsverlauf, leben. Laut Ministerium entscheidet über die Genehmigung das Staatliche Schulamt.

Einer Maskenbefreiung kann mit ärztlichem Attest zugestimmt werden.

– Die Schulleitung –

 Posted by at 12:52

Bücherzettel für das Schuljahr 2021/22

 Aktuelles  Kommentare deaktiviert für Bücherzettel für das Schuljahr 2021/22
Mai 202021
 

Aufgrund der Pandiemiebedingungen gibt es dieses Jahr die Bücherzettel für alle Klassenstufen hier online zum runterladen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch. Die von Ihnen vollständig ausgefüllten Bücherzettel müssen bis zum 11. Juni 2021 bei der/dem jeweiligen Klassenlehrer:in eingegangen sein. Sie können sie Ihrem Kind mitgeben, in den Briefkasten der Schule werfen oder per eMail an den/die Klassenlehrer:in senden. Die eMailadressen dazu finden Sie hier.

Bücherzettel 2021/22 als Pdf zum Download:

 Posted by at 11:08