Jan 072022
 

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb. So führt das Team „The Gameshakers“ der Regelschule Oberweißbach seine Vorbereitung auf die neue Saison der FIRST LEGO League Challenge (kurz FLL) fort.

Noch im letzten Schuljahr hatten die Kinder einen Antrag auf Förderung bei dem Veranstalter HANDS on TECHNOLOGY e.V. gestellt und sich damit die Finanzierung der Spielfelder und Startgebühr für die nächsten 3 Jahre gesichert. Zudem bekam das Team für diese Zeit ein nigelnagelneues LEGO SPIKE Prime Basis Set und ein Erweiterungs-Set als Leihgabe. Diese Förderung ermöglicht uns die Motorola Solutions Foundation. Der Tisch für das Spielfeld wird von der Initiative Erfurter Kreuz gesponsort.

Das Team besteht derzeit aus Kindern der 5. und 6. Klasse (v.l.n.r. Hannah, Jonas, Simon und Vivienne). Mithilfe der Coaches Frau Seidel und Herrn Herzog tauchen sie in alle Bereiche der FLL und stellen sich den neuen Herausforderungen. Um die vielfältigen Aufgaben der FLL zu verteilen und zu erledigen müssen sich die Kinder absprechen, einigen, helfen und planen. Aktuell planen sie Teampullover, eine Präsentation des Teams und einen eigens entworfenen Roboter.

Neugierig geworden? Dann lerne das Team am Tag der offenen Tür kennen. Hier kann der Tisch mit den Aufgaben begutachtet und ein Roboter selbst programmiert werden.

Anika Seidel
– Teamcoach FLL und Schulsozialarbeiterin an der RS Oberweißbach –


Weitere Beiträge zur FLL an unserer Schule: